Syntax — meine liebsten Freunde, die Strukturbäume

Okay, dann will ich mal … Prüfungsvorbereitung mal anders, wenn ich etwas schlüssig erklären kann, habe ich es verstanden, richtig?

Syntax ist die Lehre der Satzstruktur. Sprich, wie ist ein deutscher Satz aufgebaut, aus welchen Konstituenten besteht er, welche Bewegungen der einzelnen Satzteile und Konstituenten haben stattgefunden?

Die Konstituenten

Es gibt einige funktionale Phrasen: CP (complementer phrase, steht über dem ganzen Satz), TP (tempus phrase, beinhaltet das finite Verb und das Subjekt), und DP (determiner phrase, beinhaltet die Artikel von NP)

Daneben gibt es die inhaltstragenden Phrasen: VP (verbal phrase, generiert Verb, Objekte — so genannte Komplemente), NP (noun phrase, beinhaltet ein Substantiv und eventuelle Attribute), AP (adjective phrase, beinhaltet ein Adjektiv und eventuell modifizierende Adverbien), AdvP (adverbial phrase, beinhaltet ein Adverb und eventuelle Modifizierer), und PP (prepositional phrase, beinhaltet eine Präposition und ihre Ergänzungen)

Die Struktur (nach X-bar-Schema)

Jeder Haupt- und Nebensatz eines Satzes wird durch eine CP gekennzeichnet, wobei die CP des Hauptsatzes über allem steht und damit den Wurzelknoten des gesamten Satzes bildet. Die CP kann, je nach Satzart, ein Fragewort, das Subjekt, ein Objekt oder eine Ergänzung, eine Nebensatz-CP, oder auch gar nichts als Spezifizierer (in der Position SpecCP) nehmen. Schwester der Position SpecCP ist C’, die wiederum in der Position C° entweder eine Subjunktion oder das finite Verb nimmt, mit der TP als Schwester.

Die TP enthält in Position SpecTP das Subjekt als Schwester von T’. T’ wiederum beinhaltet die VP und in Position T° die Tempusinformation in Form des finiten Verbs (das ursprünglich von V° kommt). In der VP steht in der Regel nur V’, das wiederum das Verb in V° basisgeneriert und als Schwester von V° Objekte als Komplemente beinhalten kann.

Beispiel:

Theresa erklärt die Syntax.

                         CP
                     /          \
            DP(k)            C’
              /               /      \
           D’             C°       TP
         /   \        erklärt(i)    /    \
      D°  NP                  t(k)    T’
     0      |                             /    \
            N’                       VP     T°
             |                          |         t(i)
           N°                       V’
       Theresa                 /     \
                                DP     V°
                                  |       t(i)
                                D’
                             /     \
                          D°     NP
                        die        |
                                   N’
                                    |
                                   N°
                               Syntax

Und das ist noch ein ziemlich einfacher und kurzer Satz …

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s